Stadt Schlieren ZH

Gestaltungsplan Geistlich-Areal

Die Produktion der Leimfabrik auf dem Areal der Ed. Geistlich Söhne AG wird eingestellt. Das Gebiet neben dem Bahnhof Schlieren wird somit frei für neue Nutzungen. Der private Gestaltungsplan nach § 85 PBG basiert auf dem Ergebnis eines Studienauftrages und schafft die planungsrechtliche Grundlage für ein zeitgemässes attraktives Mischquartier.

AutraggeberIn:
Geistlich Immobilia AG, Schlieren

Bearbeitung:
2008 bis 2010

Leistungen / Projektdaten

Leistungen Planpartner AG:

  • Begleitung Bereinigung Testprojekt (Grundlage für Gestaltungsplan)
  • Gesamtleitung Gestaltungsplanverfahren, inkl. Teil Verkehr und Umwelt
  • Ausarbeitung Gestaltungsplan
  • Koordination mit Kantonalen Ämtern im Rahmen der Vorprüfung und UVP
  • Koordination mit Stadt Schlieren

Projektdaten:

  • Arealgrösse 8 ha, Industriezone
  • Testprojekt: EM2N / Schweingruber Zulauf
Gestaltungsplan "Geistlich-Areal", Stadt Schlieren
Gestaltungsplan "Geistlich-Areal", Stadt Schlieren